Montag, 22. Juli 2013

[Rezension] Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick von Jennifer Smith

Genre: Liebe
Seiten: 224
Verlag: Carlsen






 



Zum Buch: Sie muss zur Hochzeit ihres Vaters und dass sie dann auch noch ihren Flug verpasst, macht die Sache für sie nicht angenehmer. Aber dann lernt sie ihn kennen und weiß genau – ihr bleibt nur ein Flug Zeit, um sein Herz zu gewinnen.
Meine Meinung:
Obwohl dieser Roman grade einmal 200 Seiten umfasst und nur etwa einen Tag mit der Protagonistin Hadley beschreibt, habe ich mich selten so schnell in einem Roman so wohl gefühlt.
Hadley ist, trotz ihres etwas gewöhnungsbedürftigen Namens, eine wunderbare Hauptperson. Sie soll zu der Hochzeit ihres Vaters fliegen, mit der sie eigentlich nicht einverstanden ist und muss dann auch noch auf den nächsten Flug warten. Dort lernt sie Oliver kennen, der sich im Flugzeug auch neben sie setzt. Dadurch entstehen einige wirklich tolle Dialoge, in denen man lachen und auch ein wenig wehmütig werden kann.
Was als eine kleine niedliche Romanze beginnt, entwickelt sich nach dem Landen in Etwas, was man zuvor nicht erwartet hätte. Ohne zu viel verraten zu wollen, kann man eigentlich nur sagen, dass die ganze Geschichte mehr Ernsthaftigkeit erhält.
Der Schreibstil der Autorin ist wirklich schön. Sie beschreibt das Kennerlernen der beiden mit viel Gefühl und erzeugt eine wunderbar verträumte Atmosphäre in diesem Roman.
Insgesamt ist dieses Buch wunderbar für einen entspannten Nachmittag gedacht, denn diese Geschichte schafft es, dass man sich auch wie über den Wolken fühlt.
Fazit: Eine süße Romanze, verpackt in tolle Dialoge und mit einer mitreißende Geschichte.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...