Sonntag, 6. März 2011

[ Rezension] Die Winterrose von Jennifer Donnelly


Genre: Historisch, Liebe
Verlag: Piper
Seiten: 776
Preis: 9,95 €















Zum Buch:
London, 1900: India Jones ist Ärztin und hat den Wunsch, eine eigene Klinik für Frauen und Kinder zu gründen. Daher beginnt sie in dem armen Viertel Whitechapel zu arbeiten, wobei sie auf den Gangsterboss Sid Malone trifft und sie sich in einander verlieben. Doch ihre Liebe wird auf eine harte Probe gestellt.

Erster Satz:
Einen Bullen konnte Frankie Betts schon von weitem riechen.
Meine Meinung:
Da ich von dem ersten Teil der Rosenreihe schon so begeistert war, dachte ich eigentlich, das es nur schlechter werden könnte. Doch der zweite Teil gefällt mir sogar noch besser, als der erste Teil. Wichtige Personen, wie Fiona und Joe, tauchen auch in diesem Teil wieder auf und ihre Geschichte wird weiterhin verfolgt. Doch auch die neuen Personen wie India sind sofort sympathisch. Begeistert bin ich vor allem von der Tiefgründigkeit, mit der sie beschrieben werden. Man hat das Gefühl, das jede der Personen wirklich real ist, da so authentisch wirken. Die Handlung war für mich in diesem Teil noch spannender, als im ersten Teil. Indias Wunsch, den Armen zu helfen und Sid als böser Gangster mit einem guten Herz erfüllt zwar ein typisches Klischee, doch das tut meiner positiven Meinung keinen Abbruch. Vielmehr ist es erstaunlich, wie aus so einem gängigen Klischee so viele Konflikte und Wendungen entstehen können. Immer wieder taucht das Geheimnis über Sids Vergangenheit auf , das India versucht zu lösen, jedoch immer in der Gefahr, von ihrem Verlobten und Sids größten Feind entdeckt zu werden. Toll beschrieben war wieder einmal die Atmosphäre der Stadt. Alles ist dieses Mal etwas dunkler und gefährlicher, da große Teile von Sids Leben als Krimineller erzählen. Es werden auch schon Personen eingeführt, die im dritten Teil wichtig werden. Der nun erwachsene Seamie aus Teil eins und seine Freundin Willa. Somit ist es nicht ganz so traurig, dass der zweite Teil endet, da man schon neugierig auf den dritten Teil sein kann. 

Fazit: Eine unglaublich tolle Fortsetzung mit vielen neuen Wendungen und Charakteren.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...