Dienstag, 16. September 2014

[Rezension] Du oder das ganz Leben von Simone Elkeles

Genre: Liebe
Seiten: 432
Verlag: cbt
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zum Buch:
Brittany ist das perfekte blonde, reiche Mädchen, das alle liebe. Ihr passt es so gar nicht, als ihr als Chemiepartner  Alex hingegen zugeteilt wird. Er ist Mitglied einer Gang und so sind viele Gerüchte über ihn im Umlauf.  Doch beide verbergen Teile ihrer wahren Persönlichkeit und merken schon bald, dass sie doch sehr viel gemeinsam haben, als sie glauben wollen.
 
Meine Meinung:
Romea und Julia - das ist es wahrscheinlich, dass jedem bei diesem Buch als erstens in den Sinn kommt.  Und ich muss auch sagen - genau so ist es. Und trotz dieser schon relativ abgenutzten Idee ist dieses Buch einfach wunderschön.
Obwohl Brittany und Alex viel unterscheidet, merkt man doch schnell, das beide in ihrem Leben viel verheimlichen und nur ihren Rollen in der Öffentlichkeit spielen. Auch ihre Charaktere sind auf den zweiten Blick sehr vielschichtig und nicht so zweidimensional, wie man anhand der Geschichte glauben könnte.
Natürlich ist dieser Roman sehr klischeehaft und und bezweifle, dass diese Beziehung in der Realität überhaupt hätte entstehen können.
Doch schließlich ist es keine Doku, sondern dieses Buch ist genau das, was man erwartet- eine mitreißende, wunderschöne Liebesgeschichte mit Höhen und Tiefen, genau so wie es sein soll.
Einfach wunderbar, um ein paar sehr herzergreifende Stunden zu verbringen.
 
Fazit: Romeo und Julia in Zweitalter der Drogenmafia - einfach Konstellation, die einfach mitreißt. Einfach toll.
 

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...