Samstag, 13. November 2010

[Rezension] Freuer und Stein von Diana Gabaldon

Heute geht es um ein Buch, was zwar schon etwas älter ist (von 1995) und ich auch schon vor ungefähr 4 Jahren gelesen habe, aber da es mir so gut gefällt, hoffe ich, euch damit auch so sehr zu begeistern, so das ihr es vielleicht auch selbst lest.


Genre: Historisch, Liebe
Verlag: Goldmann
ISBN: 3442437725
Seiten: 798
Preis: 17,95 €














Zum Buch: 1946 – Claire ist Mitte 20 und verbringt nach dem 2. Weltkrieg ihre zweiten Flitterwochen mit ihrem Mann in Schottland. Als sie einen Steinkreis besichtigen und Claire einen der Steine berührt, findet sich sich plötzlich in einer Schlacht im Jahr 1743 wieder. Nachdem sie fast von einem Vorfahre ihres Manner vergewaltigt wurde, wird sie von einer Gruppe Highlander gerettet. Unter ihnen ist auch Jamie Fraser, ein aufständiger Clanführer, in dem sie einen Beschützer findet. Doch die Zeiten sind schwierig und das Claire die Zukunft kennt, macht nicht alles leichter.

Erster Satz:

Menschen verschwinden ständig.

Meine Meinung:
Um es gleich von Beginn an zu sagen – ich liebe dieses Buch. Ich liebe Zeitreisen, ich liebe die schottische Geschichte und auch Jamie Fraser. Aber mal der Reihe nach.
Von Anfang an war mir Claire sehr sympathisch. Eine starke Frau in einer schwierigen Zeit kommt durch eine Zeitreise in eine noch schwierigere Zeit. Klingt alles ein wenig nach Klischee, ist aber so gut umgesetzt, dass es kaum auffällt. Für mich ist das der beste Zeitreiseroman, den ich bisher gelesen habe und da das schon einige waren, bedeutet das schon etwas.
Gut dargestellt werden die historischen Zusammenhänge und dadurch, das Claire den ungefähren Verlauf der Geschehen schon kennt, verliert man selbst bei der Menge an Namen und Ereignissen nie den Überblick. Für mich war es durch und durch spannend beschrieben und die Charaktere sind so realistisch und auch sympathisch, dass man fast von Beginn an mit ihnen mit hofft und bangt – und dafür gibt es nun wirklich genug Gelegenheiten.
Da es nun schon der, glaub ich, 7. Teil herausgekommen ist, hat man auch noch lange viel Freude an den beiden Charakteren. Für mich ist jedoch der erste Band noch immer der Beste und Lesenswerteste.

Fazit: Es gibt Spannung, Romantik und Action und das ganze mit toll durchdachten Charakteren. Einfach nur zu empfehlen.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...