Mittwoch, 21. August 2013

[Rezension] Flavia de Luce - Mord im Gurkenbeet von Alan Bradley



Genre: Fantasy, Krimi
Verlag: blanvalet
Seiten: 400
















Zum Buch:
Die junge Flavia de Luce staunt nicht schlecht, als sie im ersten Morgenlicht das Opfer eines Giftmordes in ihrem Gurkenbeet entdeckt! Da jeder ihren Vater, den sanftmütigen Colonel de Luce, für den Mörder zu halten scheint, nimmt die naseweise Flavia persönlich die Ermittlungen auf. Hartnäckig folgt sie jeder noch so abwegigen Spur – bis sie einsehen muss, dass ihr Vater tatsächlich ein dunkles Geheimnis hütet. Und so befürchtet Flavia schließlich, dass sie vielleicht eine zu gute Detektivin ist ...

Meine Meinung:
Ich bin schon oft an dieser Buchreihe vorbei gegangen und fand das Cover sehr interessant. Da es mich jedoch immer sehr an die Adamsfamilie erinnert hat, habe ich angenommen, dass es eine Art Kinderbuch ist. Nun hat es aber doch den Weg zu mir nach Hause gefunden und hat mich wirklich begeistert.
Die Hauptperson Flavia ist zwar erst 11, doch besitzt sie schon jetzt mehr Wissen, als mancher Mensch in seinem gesamten Leben ansammelt. Man kann also ruhig sagen, dass sie eine ganz besondere Person ist. sie lebt mit ihrem Vater und ihren Schwestern ein ruhiges Leben, als sie im Gurkenbeet einen Toten findet. Als ihr Vater verdächtigt wird, beginnt sie selbst zu ermitteln und findet ein gut gehütetes Geheimnis.
Obwohl die Hauptperson für einen Krimi schon besonders ist, wird es doch noch ungewöhnlicher, wenn man auf den ersten witzigen Dialog stößt. Mit vielen wirklich speziellen Charakteren kommen immer wieder witzige und skurrile Dialoge zu Stande, ohne aufgesetzt zu wirken.
Flavia ist sehr intelligent und scheut sich nicht davor, selbst die Zeugen zu befragen und dann unglaublichsten Schlussfolgerungen zu ziehen. Wer schwarzen Humor mag, wird schnell gefallen an ihr finden.
Was natürlich nicht fehlen darf bei einem Krimi ist die Spannung. Man kann wirklich sagen, dass dieser Roman von der ersten bis zu letzten Seite fesselt, da immer wieder neue Fakten zum miträtseln auftauchen.
Dieses Buch ist einfach eine gelungene Mischung aus Krimi und Humor und beeindruckt durch die wirklich ungewöhnlichen Charaktere.

Fazit: Ein ungewöhnlicher, lustiger Krimi, der wirklich im Gedächtnis bleibt.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...