Dienstag, 20. September 2011

[Rezension] Betrogen von P. C. und Kristin Cast

Genre: Vampire
Verlag: FJB
Seiten: 508
Preis: 16,95 €
 Dies ist der zweite Teil einer Buchreihe. Die Rezension zu Teil eins findet ihr hier.















Zum Buch:
Zoey hat grade begonnen, sich im House of Night einzuleben, als außerhalb des Internats plötzlich Menschen entführt und getötet werden, die sie von früher kennt. Alle Spuren führen ins Internat - doch wer ist hinter Zoeys Freunden her?

Erster Satz:
"Hey, ´ne Neue!"

Meine Meinung:
Entgehen meiner Meinung, dass die gesamte Reihe doch ziemlich vorhersehbar ist, war ich doch überrascht über die Handlung. Das Teenager getötet werden und Zoey natürlich den Fall am Ende aufklärt, ist ja von Beginn an ziemlich klar. Aber wer hinter dem Ganzen steckt und warum, hätte ich mir so nie denken können. Der Stil und die Sprache haben sich im Vergleich zum ersten Teil zwar nicht sehr, doch aber immerhin ein wenig verbessert, so dass die Dialoge insgesamt viel erträglicher sind.
Das Ganze Mary-Sue Syndrom wird mit jedem Teil wahrscheinlich schlimmer werden, aber die Liebesgeschichte zwischen den drei bzw. in diesem Teil schon vier Personen, geht einem nach ein paar Seiten schon ziemlich auf die Nerven, aber irgendwann gewöhnt man sich auch daran.
Insgesamt ist es eben immernoch "nur" ein Jugendroman, bei dem man eben darüber hinweg sehen muss, dass er sehr auf jung getrimmt ist.

Fazit: Ein interessanter zweiter Teil, der aber immernoch die gleichen Schwächen wie Teil eins hat.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...