Dienstag, 4. September 2012

[Rezension] Töchter des Mondes - Cate von Jessica Spotswood

Genre: Liebe, Historisch, Hexen
Verlag: INK
Seiten: 363

Vielen Dank an den INK-Verlag für dieses Rezensionexemplar.















Zum Buch:
Cate und ihre Schwestern sind Hexen. Die Bruderschaft, die das Land regieren, darf auf keinen Fall davon erfahren, sonst landen sie im Gefängnis. Doch als zwei Männer in ihr Leben treten, fällt es Cate immer schwerer, ihre Magie zu kontrollieren.

Meine Meinung:
Die Idee zu einer Hexengeschichte mit einem historischen Hintergrund, den man heute wahrscheinlich modern als eine Dystopie bezeichnen würde, ist wirklich toll. Die Brüderschaft unterdrückt die Frauen und zwingt sie mit 17 Jahren zur Ehe oder zum Beitritt in die Schwesternschaft, sofern sie nicht zuvor als Hexe verurteilt wurden.
Cate steht zu Beginn der Geschichte wenige Monate vor ihrem entscheidenden Geburtstag und quält sich mit der Suche nach einer Lösung, um ihre Schwestern zu beschützen und trotzdem der Bruderschaft zu gehorchen. Doch das Ganze wird noch komplizierter, als sie aus dem Tagebuch ihrer toten Mutter von einer Prophezeiung erfährt, die ihr eigenes Leben betrifft.
Für mich hat dieser Roman eine gelungene Mischung an Liebesszenen und Spannung, ohne dabei das magische zu vernachlässigen.
Die beiden Männer, die in Cates Leben eine Rolle spielen, sind sehr unterschiedlich, haben aber beide ihren Reiz, so dass man Cates Zerrissenheit verstehen kann. Der Zwang, einen von ihnen in wenigen Wochen zu heiraten oder der Schwesternschaft beizutreten, macht die Entscheidung nicht wirklich leichter.
Zum Ende hin, als man denkt, jetzt ist alles klar, passieren noch einmal unerwartete Dinge, die das ganze zuvor gestaltete Bild wieder völlig verändert und man völlig überrascht und schockiert ist.
Die Charaktere gefallen mir wirklich gut. Jede von den Schwestern hat eine eigene Vorstellung vom Umgang mit der Magie. Dadurch entstehen viele Konflikte, die den Zusammenhalt der Schwestern auf eine schwere Probe stellen.

Fazit:Ein Roman, mit wirklich viele spannende und rührende Szenen und ich bin gespannt, wie es im zweiten Teil mit den Schwestern weiter geht.


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...