Montag, 27. Februar 2012

[Neuzugang] Kyria & Reb : Bis ans Ende der Welt von Andrea Schacht

Vielen lieben Dank an den Egmont INK Verlag für dieses Rezensionexemplar. Ich habe mich sehr darüber gefreut und bin gespannt aufs Lesen.

Zum Buch:
Das Vereinigte Europa im Jahr 2125 ist eine Welt der kompletten Überwachung. Das geschieht nur zum Besten der Bürger, sagt Kyrias Mutter, eine hochrangige Politikerin des perfekt gesteuerten Systems New Europe . Doch die 17-jährige Kyria möchte endlich erfahren, wie es ist, sich frei zu fühlen. Als sie in Reb, einem jungen Rebell aus dem Untergrund, einen Verbündeten findet, fliehen die beiden auf abenteuerliche Weise aus New Europe und gelangen in ein fernes Reservat. Dort haben sich die Menschen ein bäuerliches Leben wie in längst vergangenen Zeiten bewahrt. Doch schon bald sind die Verfolger Kyria und Reb auf der Spur. Und das ist nicht die einzige Gefahr, denn alle, die sich der Macht von New Europe entziehen, werden von künstlich ausgelösten Seuchen bedroht. Auch Kyria gerät in den Verdacht, die friedliebenden Menschen des Reservats mit einer Masernepidemie zu vernichten. Zum Glück hat Kyria Freunde an ihrer Seite und einen jungen Rebellen, der ihr Herz berührt ...

Erster Eindruck:
Dieses Cover ist so schön, dass es eigentlich in keinem Bücherregal fehlen darf. Und wenn man das Buch in der Hand hält, wirkt es gleich noch 100 Mal schöner - einfach toll.
Das Thema Dystopie, das ja in letzter Zeit sehr beliebt ist, scheint in diesem Buch sehr radikal vertreten zu sein. So kam es mir zumindest auf den ersten paar Seiten vor. Insgesamt freue ich mich auf ein sehr vielversprechendes Buch.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...