Montag, 30. August 2010

[31 Tage - 31 Bücher] 10. Ein Buch von deinem Lieblingsautoren/diener Lieblingsautorin

Da ich keinen wirklichen Lieblingsautor habe, da ich viele Autoren gern mag und ich außerdem sehr viele Bücher von sehr vielen Autoren lese, werde ich jetzt einfach zwei Bücher vorstellen.
Von beiden Autoren habe ich schon mehrere Werke gelesen und wurde nicht einmal enttäuscht.

Bis ans Ende aller Tage - Jodi Picoult
Chris und Emily haben ihr ganzes Leben miteinander verbracht. Ihre Eltern sind eng befreundet und auch sie hat schon seit Kindertagen eine enge Freundschaft verbunden. Bis sich in der Highschool aus einer Freundschaft Liebe entwickelt und alles durch eine unglaubliche Tragödie aus der Bahn gerät.

Da ich schon mehrere Bücher von ihr gelesen habe, kenne ich ihre Art und Weise zu schreiben schon ein wenig. Man denkt fast von Beginn an, dass man das Ende kennt. Doch dann knapp 50 Seiten vor dem Ende gibt es eine großen Knall und alles ist wieder offen und so völlig anders als erwartet.
Das einzig negative ist, dass ihre Romane immer auch eine langwierige Gerichtsverhandlung beinhalten, doch auch die ist so spannend wir nur möglich beschrieben. Es gibt so viele Bücher von ihr, die mir gut gefallen, dass mit die Wahl wirklich schwer gefallen ist. Deshalb will ich Nebenbei noch "19 Minuten" empfehlen, das sie ebenfalls geschrieben hat. Es handelt von einem Amoklauf und es ist einfach atemberaubend gut.

Die Erbin der Festung - Elizabeth Chadwick
England im Mittelalter
Da Brunin ein stiller und schüchterner Junge ist, wird er von seinem Vater auf eine fremde Burg geschickt, um zu einem furchtlosen Ritter ausgebildet zu werden. Dort verliebt er sich in die Tochter des Burgherren. Doch dann kommt es zu ungeahnten Problemen und Brunin muss seine Fähigkeiten als Ritter beweisen.

Die beiden Hauptpersonen wachsen einem während des Lesens so sehr ans Herz, das man bei jeder ihrer Entscheidungen mitfiebert. Gut fand ich auch, dass es es nicht um einen typischen Liebesroman handelt, sondern auch die Familie und die anderen Personen auf der Burg eine Rolle spielen und ihre Geschichte teilweise erzählt wird.
Der Roman " Die Braut des Ritters" ist sozusagen als zweiter Teil zu sehen. Er spielt knapp 40 Jahre später und erzählt sowohl von dem in die Jahre gekommenen Liebespaar sowie von ihren Kindern. Für alle, die sich für Geschichte interessieren, die spannend verpackt ist, sind diese beiden Romane genau das richtige.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...